Brandsicherheitswachdienst

Einsatz 57 | 2012-12-24 | 15:17 - 19:00 | Telefon | 8 FM | TLF
 

Brandsicherheitswachdienst in der Evangelischen Kirche während der beiden Weihnachtsgottesdienste.

LKW Entstehungsbrand B240 Scharfoldendorf

Einsatz 56 | 2012-12-21 | 00:14 - 01:00 | Mittelschleife | 18 FM | HLF, TLF, ELF
 

Ein LKW-Fahrer bemerkte auf der B240 einen Defekt am Motor seiner Zugmaschine. Er reagierte schnell und rangierte seinen Sattelzug an den Straßenrand. Dort stellte er fest, dass es im Motorbereich zu einem Entstehungsbrand gekommen war. Mittels Pulverlöscher konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Zur Sicherheit bauten wir einen Schaumangriff auf - ein Trupp stand unter Atemschutz bereit, um eingreifen zu können. Außerdem sicherten wir die Einsatzstelle ab.

Unterstützung Rettungsdienst Stadtbergstraße

Einsatz 55 | 2012-12-09 | 13:05 - 13:40 | Mittelschleife | 14 FM | TLF, HLF, ELF
 

Wir wurden zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Der Rettungswagen hatte sich auf Grund der schlechten Wetterlage und nicht geräumter Straßen festgefahren.

Ölspur Stadtgebiet Eschershausen

Einsatz 54 | 2012-11-18 | 11:50 - 14:15 | Großschleife | 28 FM | TLF, HLF, LF, ELF, MZF, MTW
 

Es musste eine Ölspur in mehreren Bereichen des Stadtgebietes beseitigt werden.

Auslösung BMA Wilhelm-Raabe-Residenz

Einsatz 53 | 2012-11-05 | 02:23 - 02:40 | Mittelschleife | 11 FM | TLF, ELF
 

Es kam zu einer Auslösung der Brandmeldeanlage in der Wilhelm-Raabe-Residenz. Nach kurzer Lageerkundung konnte Entwarnung gegeben werden. Wir stellten die Anlage zurück und konnten wieder einrücken.

Kleiner Flächenbrand

Einsatz 52 | 2012-10-26 | 17:22 - 18:08 | ELF-Schleife | 9 FM | TLF, ELF
 

Auf der K17 zwischen Oelkassen und Kirchbrak brannte eine Grünfläche. Alarmiert wurden die Ortswehren Oelkassen, Dielmissen, TLF Kirchbrak sowie das ELF 1 der Ortswehr Eschershausen. Da wir noch mit ein paar Kameraden am Gerätehaus waren, wurde auf Anordnung der Gemeindebrandmeister noch das TLF 16/25 besetzt und wir fuhren ebenfalls die Einsatzstelle an. Die brennende Grünfläche wurde mit dem Schnellangriff des TLF Dielmissen abgelöscht und mit einem Dunghaken auseinandergezogen.

Absturz Kletterer am Ith Nasenhöhle

Einsatz 51 | 2012-10-25 | 11:59 - 14:10 | Großschleife | 16 FM | HLF, TLF, ELF, MZF, MTW
 

Ein Kletterer war an den Klippen der Nasenhöhle aus etwa 15m Höhe abgestürzt. Wir übernahmen bis zum Eintreffen der Besatzung des Rettungsdienstes die Erstversorgung.

Nach der Untersuchung durch den Notarzt transportierten wir den Verletzten mittels Rettungsschlitten und dem MZF zum Rettungswagen.

Unklare Rauchentwicklung Holzen

Einsatz 50 | 2012-10-19 | 10:03 - 10:30 | Großschleife | 14 FM | HLF, TLF, ELF
 

Es darf wieder gebrannt werden in der Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf. Und es dauerte auch nicht lange, da wurden wir, zusammen mit der Ortswehr Holzen, zu einer unklaren Rauchentwicklung alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass eine größere Menge Grüngut verbrannt wurde. Wir konnten nach kurzer Zeit wieder einrücken.

Absturz Kletterer am Ith Drachenwand

Einsatz 48 | 2012-10-13 | 13:53 - 15:45 | Großschleife | 24 FM | HLF, TLF, ELF, MZF, MTW
 

Ein Kletterer war in der Nähe der Drachenwand aus etwa 6m Höhe abgestürzt. Wir übernahmen bis zum Eintreffen der Besatzung des Rettungshubschraubers die Erstversorgung.

Nach der Untersuchung durch den Notarzt transportierten wir den Verletzten mittels Rettungsschlitten und dem MZF zum Rettungshubschrauber.

Alarmübung VU Bruchweg

Einsatz 47 | 2012-09-21 | 19:22 - 21:25 | Funkkreis 2 | 26 FM | HLF, TLF, ELF, MZF
 

Alarmübung: Verkehrsunfall auf dem Bruchweg im Kreuzungsbereich der Gniesbreite:

Es waren zwei PKW im Kreuzungsbereich zusammengestoßen, hierbei kippt ein VW Polo auf die Fahrerseite, der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und es kommt im Bereich des Motors zu einem Brand! Im zweiten Fahrzeug, einem Toyota Corolla wird der Fahrer im Fußraum eingeklemmt. Das Kind auf dem Rücksitz steht unter Schock und versteckt sich im angrenzenden Maisfeld. Aus beiden Fahrzeugen laufen Betriebsstoffe aus.

So war die Ausgangslage der von den Feuerwehrkameraden Karsten Schmidt und Thomas Klages in zusammenarbeit mit dem Gemeindebrandmeister Frank Teiwes ausgearbeiteten Übung.

Um 19:22 wurden die Kameraden der Feuerwehr Eschershausen dann mit dem Stichwort VU eingeklemmte Person alarmiert. Die alarmierten Kameraden waren schnell vor Ort und es wurde der Einsatz abgearbeitet.

Die Johanniter-Unfallhilfe Holzminden unterstützte die Übung mit einem RTW. Besonderer Dank gilt der Fa. Alburg und der Fa. Lieben, die diese Übung erst möglich gemacht haben. Einen großen Dank auch an die Kameraden aus Stadtoldendorf, die als Übungsbeobachter fungierten und uns so bei der späteren Übungsaufarbeitung unterstützten.

Unklarer Feuerschein am Ackerborn

Einsatz 46 | 2012-09-20 | 06:27 - 06:40 |Funkkreis 2 | 15 FM | nicht ausgerückt
 

Es wurde ein unklarer Feuerschein am Ackerborn bei der Straßenmeisterei gemeldet. Noch vor dem Ausrücken der ersten Kräfte bekamen wir die Rückmeldung, dass es sich um ein angemeldetes Kartoffelbratfeuer handelte.

LKW-Unfall Schelenhufe

Einsatz 45 | 2012-09-18 | 11:11 - 13:00 | Funkkreis 2 | 17 FM | HLF, TLF, ELF, MTW
 

Um 11:11 Uhr wurde die Feuerwehr Escherhausen zu einem LKW-Unfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Auf der B64 (Schelenhufe) war ein Sattelzug von der Fahrbahn abgekommen und umgestürzt. Der Fahrer konnte ohne Einsatz von technischem Gerät aus der Fahrerkabine befreit werden und wurde dem Rettungsdienst übergeben.

Aufgrund des Unfalls ließ sich der noch laufende Motor nicht mehr normal abstellen, sodass wir über andere Wege an der Unterseite des LKW eingreifen mussten. Die Unfallstelle wurde abgesichert und auslaufende Betriebsstoffe abgestreut. Anschließend wurde die Unfallstelle an die Polizei übergeben und mit der Bergung des LKW durch ein Spezialunternehmen begonnen.

Auslösung BMA Wilhelm-Raabe-Residenz

Einsatz 44 | 2012-09-17 | 01:12 - 01:35 | Funkkreis 1 | 9 FM | HLF, ELF
 

Es kam zu einer Auslösung der Brandmeldeanlage in der Wilhelm-Raabe-Residenz. Nach kurzer Lageerkundung konnte Entwarnung gegeben werden. Die nachrückenen Einsatzkräfte konnten Ihre Einsatzfahrt daraufhin abbrechen. Wir stellten die Anlage wieder zurück und konnten wieder einrücken.

Infos Einsätze

Alarm:
Zeitkritischer Feuerwehreinsatz, weshalb der Einsatzort mit Blaulicht und Martinshorn angefahren wird.

Einsatz:
Feuerwehreinsatz, der zwar zügig, aber nicht unter Inanspruchnahme von Sonder- & Wegerechten erfolgt.

Technische Hilfeleistung (TH / VU):
Das Spektrum reicht vom Absichern von Ölspuren bis hin zu schweren Verkehrsunfällen mit mehreren Fahrzeugen oder LKW.

Feuer (FEU):
Hier reicht das Spektrum von einer brennenden Mülltonne, über eine unklare Rauchentwicklung bis hin zu einem ausgedehnten Großbrand.