Auslösung BMA Wilhelm-Raabe-Residenz

Einsatz 43 | 2012-09-16 | 18:16 - 18:35 | Funkkreis 1 | 20 FM | TLF, HLF, ELF, MTW
 

Es kam zu einer Auslösung der Brandmeldeanlage in der Wilhelm-Raabe-Residenz. Nach kurzer Lageerkundung konnte Entwarnung gegeben werden. Die nachrückenen Einsatzkräfte konnten Ihre Einsatzfahrt daraufhin abbrechen. Wir stellten die Anlage wieder zurück und konnten wieder einrücken.

Keller unter Wasser Schillerstraße

Einsatz 42 | 2012-09-11 | 07:40 - 08:00 | Funkkreis 1 | 11 FM | HLF, TLF
 

"Keller unter Wasser" war die Meldung von der Leitstelle. Vor Ort eingetroffen stellte sich die Lage als nicht ganz so dramatisch dar. Die Wassermenge war so gering, dass wir mit unserem Gerät nichts ausrichten konnten. Nach kurzer Zeit konnten wir wieder einrücken.

Auslösung BMA DRK Altenheim

Einsatz 41 | 2012-08-24 | 11:29 - 12:15 | Funkkreis 2 | 14FM | TLF, HLF, ELF
 

Es kam zu einer Auslösung der Brandmeldeanlage des DRK Altenheims. Nach kurzer Lageerkundung konnte Entwarnung gegeben werden. Ein Melder hatte durch Wasserdampf ausgelöst. Ein Wasserrohrbruch der Warmwasserleitung sorgte dafür, dass ein Bewohnerzimmer, sowie Teile des Flures mit Wasserdampf gefüllt wurden. Mittels Überdrucklüfter beförderten wir die feucht-heiße Luft nach draußen. Danach stellten wir die Anlage zurück und konnten wieder einrücken!

Türöffnung Knüllstraße

Einsatz 40| 2012-08-16 | 21:06 - 23:06 | Funkkreis 1 | 15 FM | HLF, TLF, ELF
 

Wir wurden zu einer Türöffnung alarmiert.

Wespennest entfernt II

Einsatz 39 | 2012-08-15 | 19:00 - 19:15 | Telefon | 2 FM | MTW
 

Auf Anordnung musste ein Wespennest beseitigt werden.

Wespennest entfernt I

Einsatz 38 | 2012-08-06 | 19:00 - 19:30 | Telefon | 6 FM | LF 
 

Auf Anordnung musste ein Wespennest beseitigt werden.

Auslösung BMA Wilhelm-Raabe-Residenz II

Einsatz 36 | 2012-08-05 | 07:10 - 07:50 |  | 17 FM | TLF, HLF, ELF
 

Es kam zu einer Auslösung der Brandmeldeanlage in der Wilhelm Raabe Residenz. Nach kurzer Lageerkundung konnte Entwarnung gegeben werden. Ein Melder hatte fehl ausgelöst. Wir stellten die Anlage zurück und konnten wieder einrücken.

Verkehrsunfall B64 Eimen

Einsatz 34 | 2012-08-01 | 15:10 - 17:10 | Funkkreis 2 | 15 FM | HLF, TLF, ELF, MZF
 

Um 15:10 wurden wir und die Ortswehr Eimen zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert. Aus bislang ungeklärter Ursache stießen zwei PKW zusammen und wurden durch die Wucht des Aufpralls in den Straßengraben katapultiert. Zum Glück wurden die sechs verletzten Insassen (darunter auch ein Kind) nicht in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Sie konnten kurz vor dem Eintreffen der Rettungskräfte aus den beiden PKW befreit werden. Wir kümmerten uns um die Verletzten, unterstützten den Rettungsdienst und stellten den Brandschutz sicher. Da alle Verletzten mit RTW abtransportiert wurden, konnte der mitalarmierte Rettungshubschrauber die Einsatzstelle schnell wieder verlassen.

Brandgeruch im Wohngebäude

Einsatz 33 | 2012-07-31 | 23:19 - 00:05 | Funkkreis 1 | 14 FM | HLF, TLF, ELF
 

In einem Wohnhaus kam es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Stromausfall, die Bewohner stellten Brandgeruch fest und alarmierten die Feuerwehr. Wir kontrollierten das Gebäude mit  Wärmebildkamera und Messtechnik, konnten aber trotz des Geruches keine Brandstelle feststellen. Vermutlich war der Übeltäter ein Fernseher. Die Einsatzstelle wurde an einen Elektriker übergeben.

Türöffnung Herrenborn

Einsatz 32 | 2012-07-31 | 12:44 - 13:20 | Funkkreis 1 | 11 FM | HLF, ELF
 

Wir wurden mit dem Stichwort "Hilflose Person hinter verschlossener Tür" alarmiert! Bei unserer Ankunft am Einsatzort konnte die Tür von einer Nachbarin mittels Schlüssel geöffnet werden. Wir übernahmen die Erstversorgung der Person und übergaben sie dann an den Rettungsdienst. Anschließend unterstützten wir noch mit unserem Spineboard den Transport durch das enge Treppenhaus.

Auslösung BMA Wilhelm-Raabe-Residenz I

Einsatz 31 | 2012-07-19 | 18:45 - 19:20 | Funkkreis 1 | 18 FM | TLF, HLF, ELF
 

Es kam zu einer Auslösung der Brandmeldeanlage in der Wilhelm Raabe Residenz. Nach kurzer Lageerkundung konnte Entwarnung gegeben werden. Ein Melder hatte fehl ausgelöst. Wir stellten die Anlage zurück und konnten wieder einrücken.

Verkehrsunfall eingeklemmte Person - B64 Eimen

Einsatz 30 | 2012-07-16 | 17:20 - 19:30 | Funkkreis 2 | 24 FM | HLF, TLF, LF, ELF, MZF, MTW
 

Gegen 17:20 Uhr kam es auf der B64 Eimen Richtung Wenzen zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Fahrer eines Ford Mondeo nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Insassen in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Ein zufällig an der Einsatzstelle vorbeikommender Mitarbeiter des Rettungsdienstes leitete bereits vor unserer Ankunft Erste-Hilfe-Maßnahmen ein. Nachdem sich der Gruppenführer des HLF einen ersten Eindruck von der Unfallstelle gemacht hatte, begannen wir mit der patientenorientierten Unfallrettung.

Zunächst wurde der PKW stabilisiert. Durch die Schräglage des Fahrzeuges musste der Fahrer unter Zuhilfenahme eines C-Schlauches stabilisiert werden. Nach Absprache mit dem Rettungsdienst entfernten wir das Dach, um den Beifahrer mittels Spineboard vom HLF aus dem PKW zu retten. Der im Fußraum eingeklemmte Fahrer konnte kurze Zeit später mit dem Spineboard vom NEF aus dem PKW gerettet werden.

Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurden für beide Unfallopfer Rettungshubschrauber angefordert. Beide Insassen wurden vom Rettungsdienst stabilisiert und mit den Rettungshubschraubern in die Kliniken nach Hannover und Hildesheim geflogen.

Infos Einsätze

Alarm:
Zeitkritischer Feuerwehreinsatz, weshalb der Einsatzort mit Blaulicht und Martinshorn angefahren wird.

Einsatz:
Feuerwehreinsatz, der zwar zügig, aber nicht unter Inanspruchnahme von Sonder- & Wegerechten erfolgt.

Technische Hilfeleistung (TH / VU):
Das Spektrum reicht vom Absichern von Ölspuren bis hin zu schweren Verkehrsunfällen mit mehreren Fahrzeugen oder LKW.

Feuer (FEU):
Hier reicht das Spektrum von einer brennenden Mülltonne, über eine unklare Rauchentwicklung bis hin zu einem ausgedehnten Großbrand.