Ausleuchten nach Verkehrsunfall auf der L484 - 6 Verletzte

Einsatz 85 | 2015-11-15 | 18:39 - 21:20 | HLF-Schleife | 17 FM | HLF, ELF, TLF, MZF

Um 18:39 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen - zusammen mit der Ortsfeuerwehr Holzen - zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. Auf der L484 Holzen Richtung "Roter Fuchs" waren auf rutschiger Fahrbahn zwei Fahrzeug frontal zusammengeprallt. Insgesamt wurden 6 Personen verletzt und mussten in die umliegenden Krankenhäuser transportiert werden. Auch ein Kind befand sich unter den Verletzten. Die Feuerwehr wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes gerufen und leuchtete die Unfallstelle aus. Außerdem wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen und die verunfallten Fahrzeuge stromlos gemacht. Anschließend wurden die Bergungsarbeiten unterstützt. Erst nachdem die Straße durch eine Spezialfirma gereinigt wurde, konnte sie wieder freigegeben werden.

Infos Einsätze

Alarm:
Zeitkritischer Feuerwehreinsatz, weshalb der Einsatzort mit Blaulicht und Martinshorn angefahren wird.

Einsatz:
Feuerwehreinsatz, der zwar zügig, aber nicht unter Inanspruchnahme von Sonder- & Wegerechten erfolgt.

Technische Hilfeleistung (TH / VU):
Das Spektrum reicht vom Absichern von Ölspuren bis hin zu schweren Verkehrsunfällen mit mehreren Fahrzeugen oder LKW.

Feuer (FEU):
Hier reicht das Spektrum von einer brennenden Mülltonne, über eine unklare Rauchentwicklung bis hin zu einem ausgedehnten Großbrand.