Alarmübung für den Löschzug Dielmissen

ALARMÜBUNG | 2016-11-17 | 18:14 - 19:30 | HLF-/ELF-Schleife | 19 FM | ELF, HLF, MTW
 

Um 18:14 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zur Unterstützung des Löschzuges Dielmissen alarmiert. Es handelte sich um eine unangekündigte Alarmübung mit folgender Lage: Auf einem Hof an der Hauptstraße war in einer Scheune ein Schlepper in Brand geraten. Eine Person wurde vermisst. Kurz nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte wurden mehrere Atemschutztrupps in die verqualmte Scheune geschickt, die die vermisste Person ausfindig machen konnten und retteten. Parallel dazu wurde der Entstehungsbrand gelöscht und eine Wasserversorgung aufgebaut. Nach Übungsende wurden Stärken und Schwächen besprochen.

Infos Einsätze

Alarm:
Zeitkritischer Feuerwehreinsatz, weshalb der Einsatzort mit Blaulicht und Martinshorn angefahren wird.

Einsatz:
Feuerwehreinsatz, der zwar zügig, aber nicht unter Inanspruchnahme von Sonder- & Wegerechten erfolgt.

Technische Hilfeleistung (TH / VU):
Das Spektrum reicht vom Absichern von Ölspuren bis hin zu schweren Verkehrsunfällen mit mehreren Fahrzeugen oder LKW.

Feuer (FEU):
Hier reicht das Spektrum von einer brennenden Mülltonne, über eine unklare Rauchentwicklung bis hin zu einem ausgedehnten Großbrand.