Alarmübung: Entstehungsbrand in der Sporthalle Lüerdissen

Alarmübung
2017-10-30 | 18:13-19:30 | HLF-Schleife | 14 FM | HLF, ELW, TLF
 

Um 18:13 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zu einer Alarmübung des Löschzuges Dielmissen an der Sporthalle Lüerdissen alarmiert. Hier wurde ein Entstehungsbrand simuliert, durch den die Sporthalle weiträumig verraucht wurde. Mehrere Trupps unter Atemschutz suchten die betroffenen Bereiche ab, löschten das Feuer und retteten insgesamt 5 Personen aus dem Gebäude. Anschließende wurde die Sporthalle mittels Hochdrucklüfter vom "Brandrauch" bzw. Nebel befreit. Die Verletztensammelstelle wurde im Schnelleinsatzzelt eingerichtet, wo die Geretteten betreut wurden.

Infos Einsätze

Alarm:
Zeitkritischer Feuerwehreinsatz, weshalb der Einsatzort mit Blaulicht und Martinshorn angefahren wird.

Einsatz:
Feuerwehreinsatz, der zwar zügig, aber nicht unter Inanspruchnahme von Sonder- & Wegerechten erfolgt.

Technische Hilfeleistung (TH / VU):
Das Spektrum reicht vom Absichern von Ölspuren bis hin zu schweren Verkehrsunfällen mit mehreren Fahrzeugen oder LKW.

Feuer (FEU):
Hier reicht das Spektrum von einer brennenden Mülltonne, über eine unklare Rauchentwicklung bis hin zu einem ausgedehnten Großbrand.