Vermeintlicher Scheunenbrand in Mainzholzen entpuppt sich als Anhängerbrand

Anhängerbrand
2017-12-15 | 17:39-18:30 | Großschleife | 18 FM | ELW, HLF, TLF, GW
 

Um 17:39 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zusammen mit dem Löschzug Eimen und der Ortswehr Stadtoldendorf zu einem vermeintlichen Scheunenbrand nach Mainzholzen alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass nicht eine Scheune, sondern ein davor abgestellter Anhänger brannte. Dieser war mit Holz beladen und war aus bisher ungeklärter Ursache im Bereich eines Reifens in Brand geraten. Ersthelfer unternahmen Löschversuche mit Pulverlöscher und Gartenschlauch. Anschließend wurde der Anhänger noch einmal mit Löschschaum bedeckt und ein Ausbreiten des Brandes verhindert.

Infos Einsätze

Alarm:
Zeitkritischer Feuerwehreinsatz, weshalb der Einsatzort mit Blaulicht und Martinshorn angefahren wird.

Einsatz:
Feuerwehreinsatz, der zwar zügig, aber nicht unter Inanspruchnahme von Sonder- & Wegerechten erfolgt.

Technische Hilfeleistung (TH / VU):
Das Spektrum reicht vom Absichern von Ölspuren bis hin zu schweren Verkehrsunfällen mit mehreren Fahrzeugen oder LKW.

Feuer (FEU):
Hier reicht das Spektrum von einer brennenden Mülltonne, über eine unklare Rauchentwicklung bis hin zu einem ausgedehnten Großbrand.