Schlamm überflutet Straßen und Höfe in Lüerdissen

Unwetter Lüerdissen
2018-04-22 | 19:17 - 22:30 | Großschleife | 28 FM | alle Fahrzeuge
 

Um 19:17 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zur Unterstützung des Löschzugs 1 (Dielmissen, Lüerdissen, Oelkassen) nach Lüerdissen gerufen. Nach einem starken Gewitter (ca. 30l/qm in kurzer Zeit) hatte Wasser und Schlamm mehrere Straßen, Höfe und Scheunen überflutet. Mit Traktoren, Schaufeln, Pumpen, Strahlrohren, Besen und viel Manpower wurden die betroffenen Gebiete vom Schlamm befreit. In der Behnestraße wurde eine Einsatzleitung aufgebaut, um die Einsatzkräfte zu koordinieren.

Infos Einsätze

Alarm:
Zeitkritischer Feuerwehreinsatz, weshalb der Einsatzort mit Blaulicht und Martinshorn angefahren wird.

Einsatz:
Feuerwehreinsatz, der zwar zügig, aber nicht unter Inanspruchnahme von Sonder- & Wegerechten erfolgt.

Technische Hilfeleistung (TH / VU):
Das Spektrum reicht vom Absichern von Ölspuren bis hin zu schweren Verkehrsunfällen mit mehreren Fahrzeugen oder LKW.

Feuer (FEU):
Hier reicht das Spektrum von einer brennenden Mülltonne, über eine unklare Rauchentwicklung bis hin zu einem ausgedehnten Großbrand.