Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr

Ein spannendes und ereignisreiches Jahr, so lässt sich das Jubiläumsjahr 2013 umschreiben. Viele Wettkämpfe und andere Aktivitäten standen im Bericht des Jugendfeuerwehrwartes Björn Scholle, den er auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr präsentierte.

Als Gäste konnte er den Bürgermeister der Stadt Eschershausen Konrad Edelmann, den Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Anders, den Feuerschutzausschussvorsitzenden August Wilhelm Ritterbusch sowie den Gemeindebrandmeister Frank Teiwes und seine Stellvertreter Ulrich Müller und Frank Krösche begrüßen. Die Kreisjugendfeuerwehr wurde vertreten vom Stellv. Kreisjugendfeuerwehrwart Dirk Siefarth.

20 Jahre Jugendfeuerwehr wurde im vergangenen Jahr gefeiert und der Festakt am 19.10.2013 war eine gelungene Veranstaltung die mit einem reichhaltigen Kuchenbuffet anfing und am Abend in eine Disco überging. Bei guter Musik und mit befreundeten Jugendfeuerwehren verbrachte man einige schöne Stunden. Hierbei sei nochmal Dank gesagt bei dem Johanni Eschershausen sowie bei dem Zeltverleih Gutacker, die bei der Durchführung behilflich waren.

19 Mitglieder zählt die Jugendfeuerwehr Eschershausen zurzeit. Aufgeteilt in 17 Jungen und 2 Mädchen. Das ist eine Steigerung von vier Jugendlichen im vergleich zum Vorjahr.

Die geladenen Gäste überbrachten Grüße aus Rat und Verwaltung sowie kleine Geschenke meist in flacher Form. Gemeindebrandmeister Teiwes sowie der Stellv. Kreisjugendfeuerwehrwart Siefarth zeigten sich erfreut über die gute Jugendarbeit, welche im vergangenen Jahr in Eschershausen geleistet worden ist. Der Jugendwart dankte allen Mitgliedern der JF, deren Eltern und den aktiven Kameraden. Nur durch Ihre Unterstützung ist eine gute Jugendarbeit vor Ort möglich.

Ein ganz besonderer Dank galt den Eltern für das anschließende reichhaltige Kuchenbuffet.

Führung JF

Die Jugendfeuerwehrführung besteht aus Jugendwart Björn Scholle (links) und Stellvertreter Sascha Dönhöfer (rechts).

Mitglieder JF

Hier ein aktuelles Gruppenfoto und ein Foto der Betreuer der Jugendfeuerwehr Eschershausen.