Verkehrsunfall auf der L484, Holzen

VU
2018-10-31 | 12:25 - 14:05 | ELW-/HLF-Schleife
 

Um 12:25 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zur Unterstützung der Ortsfeuerwehr Holzen zu einem Verkehrsunfall auf der L484 zwischen Holzen und dem Roten Fuchs alarmiert. Eine PKW-Fahrerin hatte beim Überholvorgang ein entgegenkommendes Cabriolet, das mit einem Mann und einem Kind besetzt war, übersehen. Durch den Zusammenprall schleuderte das Cabrio in den Graben, das überholende Fahrzeug prallte zunächst noch gegen einen massiven Straßenbaum und blieb dann schwer beschädigt auf der Fahrbahn stehen. Glücklicherweise wurde niemand in den Fahrzeugen eingeklemmt. Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle ab und betreuten die Betroffenen bzw. Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Außerdem wurden auslaufende Betriebsstoffe abgebunden und die Fahrzeuge stromlos gemacht. Während des Einsatzes war die L484 komplett gesperrt.

VU

Tragehilfe für den Rettungsdienst

Tragehilfe DLK
2018-10-27 | 12:42 - 13:25 | Mittelschleife
 

Um 12:42 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zusammen mit dem Teleskopgelenkmast der OFW Stadtoldendorf zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst in einem Wohngebiet alarmiert. Eine erkrankte Person musste schonend aus dem 1.OG transportiert werden.

Auslaufende Betriebsstoffe, B240 Ith

auslaufende Betriebsstoffe
2018-10-05 | 09:30 - 12:30 | Mittelschleife
 

Um 09:30 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zu auslaufenden Betriebsstoffen auf der B240 im Baustellenbereich (Ith) alarmiert. Bei einem Sattelzug war eine Leitung gerissen und eine große Menge Hydrauliköl ausgetreten. Die Einsatzkräfte stoppten die Ausbreitung und setzten Bindemittel ein. Eine Spezialfirma wurde von der Straßenmeisterei mit der abschließenden Reinigung beauftragt.

Ölspuren im Stadtgebiet

Ölspuren
2018-09-16 | 21:13 - 22:19 & 2018-09-17 | 10:34 - 11:33 | jeweils Mittelschleife
 

Am 16. und am 17.09.2018 wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zu diversen "Ölspuren" gerufen. Sonntagabend wurde eine Ölspur im Bereich Odfeldstraße, Brauhauskreuzung, Hauptstraße, B64 (Schelenhufe) und B240 (neuer Kreisel) abgesichert und im Stadtbereich mit Ölbindemittel abgebunden. Für die Bereiche außerhalb des Stadtgebiets wurde die Straßenmeisterei eingebunden. Am Montagvormittag musste eine etwa 500m lange Farbstoffspur in der Mühlenbergstraße abgesichert und abgebunden werden. Zunächst ging man hier von Hydrauliköl aus, was sich jedoch nicht bestätigte.

Infos Einsätze

Alarm:
Zeitkritischer Feuerwehreinsatz, weshalb der Einsatzort mit Blaulicht und Martinshorn angefahren wird.

Einsatz:
Feuerwehreinsatz, der zwar zügig, aber nicht unter Inanspruchnahme von Sonder- & Wegerechten erfolgt.

Technische Hilfeleistung (TH / VU):
Das Spektrum reicht vom Absichern von Ölspuren bis hin zu schweren Verkehrsunfällen mit mehreren Fahrzeugen oder LKW.

Feuer (FEU):
Hier reicht das Spektrum von einer brennenden Mülltonne, über eine unklare Rauchentwicklung bis hin zu einem ausgedehnten Großbrand.