Schwerer Verkehrsunfall zwischen LKW und PKW

VU
2019-01-18 | 14:21 - 21:45 | Großschleife
 

Um 14:21 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zusammen mit der Ortsfeuerwehr Holzen zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem PKW auf dem Odfeld alarmiert. Ein PKW war aus unklarer Ursache trotz Gegenverkehr von der B64 Richtung Stadtoldendorf abgebogen. Ein entgegenkommender LKW konnte nicht mehr ausweichen, prallte mit dem PKW zusammen und durchbrach eine Mauer, bevor er im Graben und auf einem Acker zu stehen kam. Der PKW-Fahrer und der LKW-Fahrer kamen mit schweren Verletzungen bzw. schwerem Schock in die umliegenden Krankenhäuser. Der PKW-Beifahrer wurde schwerstverletzt im PKW eingeklemmt und per "Sofortrettung" gerettet. Nach Erstversorgung durch den Notarzt wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle ab, übernahmen zusammen mit dem Rettungsdienst die medizinische Erstversorgung und befreiten die eingeklemmte Person. Parallel dazu wurden auslaufende Betriebsstoffe abgebunden und in Zusammenarbeit mit einem Bergungsunternehmen die Dieseltanks des LKW abgepumpt.

VU

Da der LKW 24 Tonnen Hackschnitzel geladen hatte, musste der größte Teil der Ladung mit Unterstützung eines Radladers, eines Baggers und jeder Menge Manpower auf einen anderen LKW umgeladen werden. Anschließend konnte der Auflieger samt Zugmaschine mittels Bergekran und Bergefahrzeugen wieder auf die Straße gezogen werden. Während des Einsatzes kam es zu massiven Verkehrsbehinderungen. Bis zum Abflug des RTH war die B64 voll gesperrt. Anschließend konnte ein Teil des Verkehres an der Einsatzstelle vorbeigeleitet werden.

Infos Einsätze

Alarm:
Zeitkritischer Feuerwehreinsatz, weshalb der Einsatzort mit Blaulicht und Martinshorn angefahren wird.

Einsatz:
Feuerwehreinsatz, der zwar zügig, aber nicht unter Inanspruchnahme von Sonder- & Wegerechten erfolgt.

Technische Hilfeleistung (TH / VU):
Das Spektrum reicht vom Absichern von Ölspuren bis hin zu schweren Verkehrsunfällen mit mehreren Fahrzeugen oder LKW.

Feuer (FEU):
Hier reicht das Spektrum von einer brennenden Mülltonne, über eine unklare Rauchentwicklung bis hin zu einem ausgedehnten Großbrand.