Verkehrsabsicherung nach Motorradunfall auf dem Roten Fuchs

VU
2018-08-13 | 16:38 - 17:47 | HLF-Schleife | 11 FM | ELW, HLF, GW, TLF
 

Um 16:38 Uhr wurden die Ortswehren Holzen und Eschershausen zu einer Verkehrsabsicherung auf dem Roten Fuchs alarmiert. Auf der L484 war ein Motorradfahrer im Kurvenbereich mit einem LKW und PKW zusammengestoßen und hatte sich dabei Verletzungen zugezogen. Die Einsatzkräfte kümmerten sich bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes um die medizinische Erstversorgung und sicherten die Einsatzstelle ab. Der Verkehr wurde einseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam zu Verkehrsbehinderungen, insbesondere auch aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommens wegen der Ithsperrung.

Schwerer Verkehrsunfall auf der L580

VU
2018-08-10 | 14:16 - 14:45 | HLF-Schleife | 8 FM | HLF
 

Um 14:16 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der L580 zwischen Deensen und Heinade alarmiert. Hier waren zwei PKW bei einem missglücktem Überholmanöver zusammengestoßen. Insgesamt wurde 6 Personen verletzt, davon 3 Kinder. 2 Personen mussten mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Da die Personen jedoch nicht eingeklemmt waren, konnten die Eschershäuser Einsatzkräfte die Anfahrt abbrechen.

Brand eines Baumes in der Siebenbachstraße, Holzen

Brand
2018-08-09 | 23:12 - 00:33 | HLF-Schleife | 14 FM | ELW, TLF, HLF, GW
 

Um 23:12 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zur Unterstützung der Ortsfeuerwehr Holzen in die Siebenbachstraße alarmiert. Dort hatte ein alter Baum aus unbekannter Ursache im Inneren angefangen zu brennen. Die Einsatzkräfte aus Holzen löschten das Feuer ab. Mittels Motorsäge und Seilwinde wurde der Baum gefällt und beseitigt.

Brand einer Bahnschwelle im Bereich Lenne-Vorwohle

Brand
2018-08-09 | 14:35 - 15:45 | HLF-Schleife | 11 FM | ELW, TLF, HLF, MZF
 

Um 14:35 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zur Unterstützung des Löschzuges 3 (Eimen, Mainzholzen, Vorwohle) an die Bahnstrecke im Bereich Lenne-Vorwohle alarmiert. Bei Schleifarbeiten an einer Weiche hatte sich unbemerkt eine Bahnschwelle entzündet. Ein Lokführer meldete den Brand und alarmierte die Feuerwehr. Mittels Schnellangriff konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Auch ein Notfallmanager der DB war vor Ort. Die Bahnstrecke war aufgrund des Einsatzes für ca. eine Stunde gesperrt.

Infos Einsätze

Alarm:
Zeitkritischer Feuerwehreinsatz, weshalb der Einsatzort mit Blaulicht und Martinshorn angefahren wird.

Einsatz:
Feuerwehreinsatz, der zwar zügig, aber nicht unter Inanspruchnahme von Sonder- & Wegerechten erfolgt.

Technische Hilfeleistung (TH / VU):
Das Spektrum reicht vom Absichern von Ölspuren bis hin zu schweren Verkehrsunfällen mit mehreren Fahrzeugen oder LKW.

Feuer (FEU):
Hier reicht das Spektrum von einer brennenden Mülltonne, über eine unklare Rauchentwicklung bis hin zu einem ausgedehnten Großbrand.